Transfer

Lambda-Print Serie 2010

Die Transfer-Bilder mit den Abmessungen 76,2 x 110,5 cm entstehen aus nur 15 x 21 cm großen Aquarellen.

Die Idee ist, die intime Empfindlichkeit eines Aquarells in die heutige Welt zu transferieren, sozusagen für das 21. Jahrhundert überlebensfähig zu machen.

Durch die Lambdaprint-Technik, gedruckt auf Alu Dibond, geschützt mit einer Acrylschicht, bleibt die "Information" des Aquarells, seine Farbigkeit und Ausdruckskraft unangreifbar erhalten. Die starke Vergrößerung und die verwendete Technik jedoch bewirken einen Verfremdungseffekt, der diese "Information" gewissermaßen konserviert und verallgemeinert, sodass sie sich an allen vorstellbaren (Ausstellungs-)Plätzen, z.B. auch im öffentlichen Raum, mühelos behaupten kann.